etibe – Etikettiertechnik in Berlin

Etikettierlösungen made in Germany

Der Vorteil eines kompakten, hoch spezialisierten Unternehmens wie etibe ist seine Flexibilität. Geht nicht gibt es bei uns nicht. Dank der modularen Bauweise der etibe Etikettiermaschinen können diese an viele Aufgabenstellungen angepasst werden. Sollte dies nicht ausreichen, bauen wir eine "echte" Sondermaschine.

Projekt Juli 2016

Kundenvorgabe

Die Flasche sollte vor dem Befüllen von einem externen Dienstleister mit einem Barcode etikettiert werden. Es musste sicher gestellt werden, dass das Etikett innerhalb der ganzen Prozesskette unbeschädigt bleibt.

Lösung

Das transparente Etikett mit Barcode wurde so lang gewählt, dass es in einer zweiten Lage den Barcode überdeckt und damit zuverlässig schützt. Der Vakuumzylinder, der speziell angepassten etibe HKM-10A, lief in der Etikettierphase mit der doppelten Geschwindigkeit, um die zweifache Umwicklung der Flasche zu ermöglichen.

Projekt März 2013

Kundenvorgabe

Gesucht wurde eine kompakte Maschine mit einer hohen Taktrate (> 15.000 h) zum Aufbringen eines Nassleimetiketts auf das Pappröhrchen eines Fliegenfängers.

Lösung

Eine Spezialausführung der Baureihe etibe-10 mit größerem Etikettenentnahmezylinder und langer Anrollung. Die zuverlässig erreichte Leistung von 18.000 Etiketten pro Stunde deckt auch Produktionsspitzen ab. 

Projekt Februar 2012

Kundenvorgabe

Aufbringen von Haftklebeetiketten auf konische Kunststoffdosen als möglichst preiswerte Etikettierlösung bei einer kleinen Auflage. Die Etiketten für die kleine Dose sind bogenförmig (bananenförmig).

Lösung

HKM-Prisma mit auswechselbaren, konischen Rollen für die Andrückstation.

Projekt November 2011

Kundenvorgabe

Effektives Aufbringen von Haftklebeetiketten auf ein 6-eckiges Glas, einem Vorderetikett über 3-Seiten und einem Rückenetikett. Das Rückenetikett sollte mit einem Datumseindruck versehen werden.

Lösung

HKM-10D mit 2 Etikettenspendern, davon einer mit Drucker, Kopfband und spezieller Andrückrollenstation.

Projekt Dezember 2009

Kundenvorgabe

Aufbringen eines Etiketts im Haftklebeverfahren mit Fahne auf der Unterseite einer Dose. Die Fahne muss als Originalitätssiegel um die Ecke bis auf den Deckel geklebt werden. Die Bestückung erfolgt von Hand.

Lösung

HKM-10 Sondermaschine, Aufspenden des Etiketts von unten auf die Dose. Andrücken der Siegellasche über eine speziell gelagerte, federnde Andrückrolle.

Projekt August 2009

Kundenvorgabe

Aufbringen einer Schutzfolie auf empfindlichen, hochglänzenden Kunststoff-Abdeckkappen. Die Aufgabe der Abdeckkappen erfolgt von Hand.

Lösung

Sondermaschine in Tischausführung mit Spezialtransport, pneumatischer Stopper- und Ausrichtestation, Etikettenspender mit Andrückvorrichtung

Projekt Juni 2009

Kundenvorgabe

Das Etikettieren von Maskarastiften mit einem EAN-Code-Etikett und einem Punktetikett im Haftklebeverfahren. Bestückung der Etikettiermaschine von Hand.

Lösung

HKM-10 Sondermaschine mit einem Spezialtransportsystem, das eine genaue Aufnahme der Stifte gewährleistet.

Bookmarking etibe Bookmark bei Mr. Wong setzen Bookmark bei delicious setzen Bookmark bei Yahoo! setzen Bookmark bei Google setzen